Porsche 356B

EUR 40.000,00 0 Gebote Unsold, Kostenloser PayPal-Käuferschutz in unbegrenzter Höhe.

Verkäufer: x.mb.x74 (61) 95.7%, Artikelstandort: axams, Versand nach: Kostenlose Abholung, Artikelnummer: 113410338687 Einzelstück! Hier stehen alle wichtigen Details übers Auto.Das ist die Übersetzung aus der VW Zeitschrift vom Englischen ins Deutsche.Bitte um Nachsicht. Wenn Sie dann noch fragen haben, stellen Sie sie per E-Mail. PORSCHE 356B Jeder kann einen klassischen #Porsche restaurieren, aber nur die tapfersten Benziner haben die Bälle um einen zu modifizieren! Worte & Fotos: Paul Knight Bei der letzten Wanroij-Veranstaltung in den Niederlanden hat ein Auto unsere Aufmerksamkeit erregt. Geparkt am Seeufer war dieser wahnsinnig niedrige # 1960 # Porsche-356B (T5). Wir mussten mehr herausfinden und machten uns sofort daran, den Besitzer aufzuspüren ... Der fragliche Mann war Marco Mulders aus Eindhoven - ein Name, den wir sofort erkannt haben, denn Marco ist in der #VW (oder Porsche) Szene kein Unbekannter. Marco ist ein ausgebildeter Pilot, aber wenn er nicht arbeitet (d. H. Erst kürzlich), nimmt er sich Zeit, um mit alternden VWs herumzubasteln. Er erzählte uns: "Ich habe vor rund 15 Jahren meinen ersten VW gebaut und besaß eine ganze Reihe von Bugs, Buses und 356 Repliken ... natürlich allesamt niedrig!". Marco produziert auch Fiberglas 356 Speedster und Coupé-Karosserien (eindeutig ein cleverer und unglaublich vielbeschäftigter Typ!), Und seine vorherige grün / weiße 356 Coupé Replik mit Polizei Lackierung war ein sehr bekanntes Auto auf der Show-Strecke. Aber abgesehen von den Nachbauten, hatte Marco lange nach einem 'echten Stahl' # Porsche-356 verlangt, um etwas Radikales zu werden, und fragte daher einen Freund, der Original 356 restauriert, wenn er sein Auge für ein passendes Projekt offen hält. Erstaunlicherweise erklärte sein Freund, dass er in seiner Werkstatt ein Auto hatte, das vielleicht genau das Richtige war. Das fragliche Auto war eigentlich ein alter holländischer Rennwagen mit einer recht bunten Geschichte, also verschwendete Marco keine Zeit und besiegelte den Deal fast sofort! Das Auto stand schon einige Zeit und war ein bisschen ungepflegt, aber es hatte ein originales Schiebedach aus Stahl (eine sehr seltene Option) und Marco war scharf darauf, sich in ein paar Metallarbeiten einzumischen, daher schickte er das Ding weg um es sandgestrahlt zu bekommen! Marco kommentierte: "Als es zurückkam, war es vielleicht ein bisschen schlechter, als ich zuerst dachte, und ich ersetzte schließlich praktisch die gesamten unteren 15cm des Autos". Dies beinhaltete einen kompletten Boden und einige Modifikationen, wie einen erhöhten Abschnitt des hinteren Getriebetunnels und einige speziell angefertigte Getriebelager. Wir sollten an dieser Stelle erklären, dass Marco plante, einen echten Bodenschlepper zu bauen, daher entschied er sich, ein Käfer-Getriebe zu montieren, das ein wenig höher als üblich angehoben wurde und mit einigen maßgefertigten Montierungen gehalten wird. Vielleicht haben Sie auch bemerkt, dass die Schaltstange jetzt über dem Tunnel verläuft und an einer maßgeschneiderten Schaltbox endet, die mit einem Empi-Trigger-Schalthebel versehen ist. Als nächstes wurde ein Satz von einstellbaren Federplatten mit einem Laser geschnitten und ein Paar von Luftjalousie-Dämpfern wurde über kundenspezifische Halterungen angebracht. In der Vorwärtsbewegung wurden die Frontend-Versteller (werkseitig eingebaut) modifiziert, um etwas zusätzlichen Spielraum zu schaffen, während ein Paar von King- und Link-Pin 2,5-in-Drop-Spindeln dazu beitrugen, das vordere Ende zu senken. Wiederum wurden ein Paar Luftdämpfer und ein einfaches Kompressor- und Druckventilsystem eingebaut, das das Auto gerade so hoch anheben lässt, dass es auf Knopfdruck fahrbar ist! Zu diesem Zeitpunkt ersetzte Marco auch die verrosteten Türen durch ein besseres Set, aber jetzt hatte er ein Problem ... das Finish war nicht konstant und es sah einfach nicht so aus, wie er es sich vorgestellt hatte. Die Lösung? Ein weiterer Ausflug zu den Blastern! Bei seiner Rückkehr malte Marco die Böden und die Unterseite sorgfältig in Schwarz glänzend, ließ dann aber den Körper die richtige Menge an Rost erreichen, bevor er ihn mit mehreren Schichten Klarlack behandelte, um die Oberfläche zu versiegeln. Marco wollte die Geschichte des Autos in Form von ein paar Scrapes und Dings, die er auf der Rennstrecke aufgenommen hatte, beibehalten. Er hat auch eine großartige Arbeit gemacht, den frischen Stahl und die Reparaturen einzulassen und zu mischen, ist so stolz auf die Tatsache, dass Auto ehrlich alle Metallarbeiten und Reparaturen zeigt, um alle zu sehen. Uns gefiel die Tatsache, dass der Sand immer noch aus den Schachteln und Ecken des Körpers fiel, was zu einem kleinen Strand führte, der sich auf dem Boden des Autos bildete! Apropos Boden, was gibt es für einen besseren Weg, die glänzende schwarze Lackierung zu ergänzen als mit einem Paar Hunts (USA) polierten Aluminium-Bombersitzen, die von einem Freund mit Leder Marco von einer alten Couch gerettet wurden! Der Komfort der Kreatur ist gering und es gibt nur ein altes Nardi-Lenkrad, die Werkslehren und ein paar Aluminiumtürverkleidungen. Marco erklärte: "Echte Porsche-Teile sind einfach so überteuert, und so musste ich, wenn ich für ein Teil feststeckte, einfach zu dem übergehen, was ich am besten kann, und einen VW-Teil zum Auto passen lassen." Es ist ein cooler Ethos, und wir mögen die Tatsache, dass Marco sich einfach weigerte, die "Porsche-Steuer" zu zahlen - eindeutig ein VW-Typ durch und durch! Dies war der Fall, wenn es darum ging, einen Motor für das Projekt zu beschaffen. Porsche 356-Motoren sind da draußen, aber Sie suchen in diesen Tagen etwa für einen halbwegs gebrauchten Motor, daher entschied sich Marco stattdessen für einen VW Typ 1-Motor. Das Auto wurde ursprünglich mit einem 70PS 1600 ccm Motor ausgestattet. Marco weiß nicht viel über den Motor, außer dass er ihn von einem Porsche 912 gezogen hat, den er gefahren hat und berichtet, dass er "wirklich gut zieht". Es ist vielleicht nicht schön, aber dank der doppelten Weber 40DCNF Vergaser und einem modifizierten Typ 2 Auspuff aus Edelstahl, hört es sich großartig an, wenn Marco das laute Pedal betätigt! Marco fuhr fort, die Verkabelung und Klempnerarbeit (und die Fluglinien!) Zu vervollständigen, dann passte er gerade genug O / E-Trimm an, um das Auto zum Laufen zu bringen. Das ausgemergelte Aussehen und der Mangel an Stoßfängern passen wirklich zum non-nonsense Styling des rattigen Rennfahrers, und es ist nicht zu leugnen, dass es genauso hart ist wie sie kommen. Aber natürlich sind es die riesigen Fuchs Replica-Felgen, die den Unterschied ausmachen. Marco kaufte die Felgen, die bereits modifiziert und in flachem Schwarz lackiert waren, und entschied, dass sie gut mit einer maßgeschneiderten Schicht metallischer Goldfarbe funktionieren würden. Die Rear sind reguläre Typ 2 Schraubenmuster 7x17, aber die Fronten wurden verengt und messen jetzt 5.5x17. Um sie an das Auto zu montieren, bohrten sie die hinteren Bremsen auf die Bus 5x112mm PCD und befestigten einfach einen Satz von 5x112mm CSP Scheiben an den vorderen Spindeln. Das Endergebnis ist ein wahrhaft verrückter Rattenfänger! Marco ist jedoch der Typ, der es liebt, ein Auto zu bauen, aber er hat bald das Bedürfnis, den Schleifer anzuheizen und ein neues Projekt zu starten, sobald er das letzte fertiggestellt hat. Also, wenn Sie an diesem Auto interessiert sind und einen kühlen 50k € zur Hand haben, könnte es Ihnen gehören. Abschließend sagte Marco: "Ich würde es vorziehen, das Auto jedem zu überlassen, der mir einen Vollzeit-Pilotenjob zur Verfügung stellen kann - und das ist kein Witz" ... also haben Sie es, ein freies Auto, wenn Sie Marco kann auf dem heißen Sitz eines Flugzeugs sitzen! Links: Der hintere Teil des Getriebetunnels wurde angehoben, um Platz für ein "Freeway Flyer" Bug-Getriebe zu schaffen. Unten: Die goldfarbenen Fuchs Replica Räder messen 5,5x17 vorne und 7x17 hinten. Auf die Plattform geschlagen, sieht dieses Auto so hart wie Nägel aus und lässt Kiefer bei 50 Schritten fallen! 1. Die Böden wurden in Schwarz lackiert, um perfekt mit dem rostigen Äußeren zu kontrastieren. Beachten Sie den Sand in den Fußräumen, der von dem doppelten Sandstrahlen übrig ist, dem dieses Auto ausgesetzt war! 2. Das Stahlschiebedach ist eine seltene Option, die den T5-Korpus bei Porsche-Sammlern sehr beliebt macht. Glücklicherweise ist dieses Schiebedach komplett und funktionstüchtig - sehr cool! 3. Unter der Motorhaube befindet sich eine Rennbrennstoffzelle, eine versiegelte Batterie und ein Luftkompressor (Monroe-Luftschocks) 4. Aluminiumbomber-Sitze wurden von Hunts in den USA geliefert und von einem Freund mit Leder bespannt. Condition: Gebraucht

xn--ts3clan-xfb.com Insights xn--ts3clan-xfb.com Exklusiv
  •  Popularität - 164 blicke, 11.7 views per day, 14 days on eBay. Sehr hohe von blicke. 0 verkauft, 1 verfügbar.
  •  Preis -
  •  Verkäufer - 61+ artikel verkauft. 4.3% negativ bewertungen. Guter Verkäufer mit positivem Feedback und gute Bewertung.
Ähnliche Artikel Items